Künstler 2021
Einmal im Jahr wird am Abend die Marktgemeinde Seeboden zur offenen Galerie und zieht zahlreiche Besucher auch aus dem Umland an. Ziel dieses Projekts ist es, der Bevölkerung und den Gästen einen zwanglosen Zugang zu allen Spektren des Kunstschaffens zu ermöglichen
Kunst am Abend, Kunst am Abend Plan, Seeboden, Kunst, Kultur im Puls, KunstamAbend, Kultur, Veranstaltung, Oberkärnten, Kunst Veranstaltung, Millstätter See, Künstler,
16598
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-16598,page-child,parent-pageid-16590,bridge-core-2.9.8,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-28.2,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive
© Erika Drumel
© Erika Drumel

Erika Drumel

03 | Hauptplatz

Ursprünglich im Kunsthandwerk tätig; ab 1989 Aus- und Fortbildung bei namhaften Künstlern; Kunstforum Millstatt, Freie Akademie Feldkirchen, Kunstakademie Bad Reichenhall. Mitglied d. VÖGB-Malgruppe, Kunst & Co Millstatt Graphik, Impuls-Maler Seeboden, Ab 1989 Ausstellungen im In- und Ausland.

Gurdrun Habenicht

01 | Kulturhaus Foyer

Geboren 1944, lebt in Seeboden, Mitglied des Vereins kultur.im.puls. Setzt sich seit vielen Jahren mit Malerei auseinander. Aus- & Fortbildung bei verschiedensten KünstlerInnen in der Kunstfabrik Wien & im Raum Kärnten. Arbeitet in verschiedenen Techniken: Acryl, Aquarell, Collage. Beteiligung an einigen Ausstellungen im Raum Spittal.

IMG_7040-small
dav
dav

Magret Joch

08 | Ainetter

Seit 2015 Wohnsitz in Seeboden; Mitglied im Vorstand von kultur.im.puls; Beginn der Malerei 2002; Mehrere intensive Kurse und Workshops. Ab 2003 zahlreiche Beteiligungen und Einzelausstellungen in Deutschland und Österreich. Thema: „Meine Farbe ist weiß, sie hat alle Farben“ nach Rose Ausländer.

Melanie Joch

04 + 07 | ADEG Haller (Samstag) / Postwirt Garten (Sonntag)

Geboren 1974 in Leonberg, D. Kommunikations-Design-Studium, Merz Akademie, Stuttgart. Seit 1998 als Grafik-Designerin und freischaffende Künstlerin in Kärnten tätig. Die meist abstrakt gehaltenen Acrylmalereien zeichnen sich durch vielschichtige Details aus, die im Kontrast zu Ruheflächen stehen. Expressive Linienführung und ein farblich kraftvolles Wechselspiel komplettieren den plakativen Gesamteindruck.

bty
bty
© Lotte Kaizler
© Lotte Kaizler

Lotte Kaizler

06 | Moserhof, Konferenzraum

Geb. in Kaning; 1962-1965 Fachschule für gestaltendes Metallhandwerk, Abt. Graveure in Ferlach; Übersiedlung nach Wien; Ab 1977 intensive Beschäftigung mit dem Aquarell; Seit 1985 jährliche Teilnahme am Kunstforum Millstatt (freie Malerei, Akt und Radierung); Verschiedene Einzel- und Gruppenausstellungen; Bevorzugte Techniken Aquarell, Acryl  und Tusche

Carolin Meinl

02 | Kulturhaus Foyer – Großer Saal 

Lebt und arbeitet in Möllbrücke. Autodidaktin, Intensivseminare bei freischaffenden Künstlern, Kunst- und Malreisen. In ihren abstrakten Bildern versucht sie willkürlich Entstandenes einzubinden in Konstruktives, Lineares. Farbe, Textur, Oberfläche und Format stehen im Vordergrund ihrer malerischen Experimente.

Carolin Meinl
© Carolin Meinl
© Luzie Pinkas
© Luzie Pinkas

Luzie Pinkas

03 | Hauptplatz

Lebt und arbeitet in Spittal/Drau. Beschäftigt sich seit 1985 intensiv mit Malerei. Weiterbildung bei namhaften Künstlern.1989 – 2010 Teilnahme am Kunstforum Millstatt. Seit 1990 Mitglied der Malgruppe Rojachhof, jetzt Impulsmaler. Inhaltliche Auseinandersetzung mit diversen Themen vom Gegenständlichen zur Abstraktion. Seit 1991 Beteiligung an diversen Ausstellungen.

Hans Peter Profunser

03 | Hauptplatz

Lebt und arbeitet in Berg im Drautal; Bildhauer seit 1988; beschäftigt sich mit dem menschlichen Körper; verwendet Stein und Metall; verhandelt über seine Werke gesellschaftskritische Themen; Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen, Symposien in  Österreich, Schweiz, Italien, Deutschland, Tschechien & Japan;

Ausstellung Atelier Profunser 2017 031 small
P1050355-small

Maria Sandner

08 | Ainetter

Aus Millstatt, lebt ihre Kreativität in verschiedenen Bereichen, wie Nähen, Töpfern oder Fotografie aus. Beschäftigt sich intensiv mit Acryl-Malerei. Mitglied der Impulsmaler und Kunst&Co. Sie experimentiert mit Farben und Formen und versucht Gefühltes auf die Leinwand zu bringen.

Hadwig Schindler-Hopfgartner

01 | Kulturhaus Foyer

geboren 1945 in Steinfeld / Österreich, studierte Musik und Sprachen in Wien und Karlsruhe, lebt – nach vier Jahrzehnten bei Düsseldorf  – wieder in ihrem Geburtsort. Seit 1990 Lyrik und Fotografie in zahlreichen Publikationen, Lesungen und Ausstellungen.

4600225A-small
© Silvia Steinacher – Gemeinsam, Kupferdruck
© Silvia Steinacher – Gemeinsam, Kupferdruck

Silvia Steinacher

01 | Kulturhaus Foyer – Großer Saal

Lebt und arbeitet in Döbriach. Ausbildung: Prof. G. Hoke, Prof. K. Neuper, C. de Pauli, Akademie der Bildenden Künste. Mitglied: Kunstforum kunst & co millstatt und Kultur.im.puls. Ausdrucksweise in Form von Intuitiver Prozessmalerei mit natürlichen Materialien wie Pigmenten, Marmormehl, Erden, Ölen, Wachsen und vielen mehr.

Thomas Sternig

05 | Uniqua

Autodidakt, lebt in Bodensdorf am Ossiachersee. Materialien, von der Zeit gezeichnet und geformt, alte Bücher und Teile davon, sowie das Spiel mit Schrift und Worten sind Themen in seinen Bildern, Bildobjekten und Collagen, Aphorismen, Gedichten und Gedanken. Buchveröffentlichung 2020: „HINgeschaut UND HERgehört“.

© Thomas Sternig
© Thomas Sternig
Johanna Tschabitscher
© Johanna Tschabitscher

Johanna Tschabitscher

08 | Ainetter

2015 beginnt die Autodidaktin zu malen, meist großformatige, abstrakte Acrylbilder, formgewaltig und emotional. 2015 ist auch der Beginn ihrer bildhauerischen Tätigkeit mit einheimischen Obsthölzern. Es entstehen daraus Frauenkörper. Farbe und Faserung des Holzes werden durch Wachsen betont, aber nicht verfälscht.

Dorli Vany

06 | Moserhof, Konferenzraum

Lebt seit 1975 in Kolbnitz. Ausbildung in freier  Malerei von 1989-2004. Seit 1996 Austellungen und Ausstellungsbeteilungen. Mitglied VÖGB-Kunstwerkstatt und kultur.im.puls. In meinen Bildern versuche ich die im Kopf gespeicherten Bilder aus Natur und von Wahrnehmungen mit Schwung und Tiefe, abstrakt und reduziert auf Leinwand, Holz und Karton…. Schicht um Schicht zu einem Ganzen werden zu lassen, eine Art Spurensuche!

dorly-vany-small
© Gerhart Weihs
© Gerhart Weihs

Gerhart Weihs

01 | Kulturhaus – Großer Saal

Geb. 1941, lebt und arbeitet in Seeboden. Ausbildung bei Heinz B.Gallee, August Swoboda und Luise Kloos. Ausstellungen u. Beteiligungen in Österreich, Deutschland, Italien, Slowenien. Malerei, Grafik und Fotografik sind die wesentlichen Tätigkeitsbereiche.

Claudia Weißenfels

07 | Postwirt Kaminzimmer

Atelier: Köln-Bonn / Seeboden.

Ihr künstlerischer Lebensabschnitt begann im Sommer 2012, als sie die Acrylfarbe für sich entdeckte. Als Autodidaktin hatte sie sich einzelne Techniken sowie Kenntnisse über Bild­komposition, Farbenlehre u. Materialkunde angeeignet und an der Alanus-Hochschule ver­tieft. Sie freut sich, ihre Werke in Seeboden präsentieren zu dürfen.

© Claudia Weißenfels
© Claudia Weißenfels
5 (12)-small

Peter Winkler

02 | Weber SREAL Immobilien

Lebt und arbeitet in Villach/Landskron. Aus- und Weiterbildung bei namhaften Dozenten. Ausstellungen seit 1988 im In- und Ausland. Mitglied: KV Velden und kultur.im.puls. Er bewegt sich in verschiedenen künstlerischen Ausdruckformen und lässt es nicht zu Routine und Wiederholung nach Rezept kommen, jedes Bild wird zur Triebfeder für neue Arbeiten.

KÄRNTNER KINDERMALSCHULE SEEBODEN

Gudrun Habenicht (Projektleitung)

01 | Kulturhaus Foyer

Spontan bringen Kinder im Alter von ca. 6 – 11 Jahren im Kelleratelier im Impuls- Center ihre Ideen auf Papier. In wöchentlichen Maleinheiten während des Schuljahres entsteht eine Vielzahl von Bildern, die in einer Abschlussausstellung Ende Juni gezeigt werden.”

IMG_4667-small